Bretagne - Morlaix - Gruppenhaus 05-33-5245

Die Umgebung:
Im westlichsten Teil der Bretagne, im Departement Finistère, liegt der rund 16.000 Einwohner zählende altertümliche Ort Morlaix. Bekannt nicht nur wegen seines Eisenbahnviaduktes sonder auch wegen der vielen Fachwerkhäuser in der Altstadt. Hier im Finistère kann man eine besondere "Seite" Frankreichs kennen lernen. Hier nämlich haben die Bretonen neben ihrer bretonischen Sprache auch noch zahlreiche Traditionen pflegen und bis heute erhalten können.

Die Unterkunft:
Bei unserer Gruppenunterkunft handelt es sich um ein Internat, welches am Ortsrand von Morlaix liegt. Unseren Gruppen steht das Wirtschaftsgebäude mit einer sehr gut eingerichteten Küche, einem großen Speisesaal und einem kleinen Betreuerraum sowie das Wohn-/Schlafgebäude zur Verfügung. In diesem gibt es insgesamt 19 einfach eingerichtete Einbett- bis maximal Achtbettzimmer (teilweise ohne Schränke). Neben den Schlafzimmern gibt es hier drei Sanitärräume mit Duschen und WCs.

In einem weiteren Gebäude gibt es auch noch zwei Klassenräume, die als Aufenthalträume genutzt werden können. Neben einer Behindertentoilette im Haupthaus gibt es noch ein Behindertenbad in einem Nebengebäude, so dass auch Gruppen mit 1-2 Rollifahrern beherbergt werden können. Die Unterkunft bietet ausreichend Platz für Gruppen mit bis zu max. 90 Personen, die Mindestbelegung liegt bei 50 Personen. Diese Gruppenunterkunft steht auf einem Gelände mit guten Möglichkeiten zum Ball spielen. Außerdem gibt es Möglichkeiten zum Tischfußball, Tischtennis spielen und zu weiteren Aktivitäten. Diese Gruppenunterkunft verfügt seit Sommer 2012 über eine kleine Sporthalle und steht auf einem Gelände mit guten Möglichkeiten zum Ball spielen. Außerdem gibt es Möglichkeiten zum Tischfußball, Tischtennis spielen und zu weiteren Aktivitäten. Alle Besorgungen und Einkäufe können in Morlaix getätigt werden.

Freizeitgestaltungsmöglichkeiten:
Besonders sehenswert ist die vom Meer umschlossene Festung ‘Château du Taureau’ in der gleichnamigen Bucht, die 20 km entfernte Bischoffstadt St.-Pol-de-Léon sowie der malerische Hafenort Roscoff (Schiffsausflüge Ile de Batz). 20 km nordwestlich von Morlaix liegt auch die einstige Bischofsstadt St.-Pol-de-Léon mit einem 77 m hohen Glockenturm. Ebenfalls sehenswert ist das Oceanopolis in Brest (60 km) und für Tagesausflug die alte Korsarenstadt St. Malo (ca. 160 km) und der Mont St. Michel (ca. 200 km). Bis zur Küste sind es nur wenige Autominuten.

Besonderes:
Das Haus verfügt über 4 Kleinbusse (9-Sitzer), die gegen eine Nutzungsgebühr von 0,45 €/km (Stand 2016) von den Gruppen ausgeliehen werden können. Darüber hinaus kann auch eine Anhänger mit Meerkajaks angemietet werden (600,00 pro Gruppe). Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

Bärbel Fetsch
Bärbel Fetsch

Kontaktaufnahme

Bärbel Fetsch
Vielleicht kommt dieses Objekt für Ihre Freizeit in Betracht?
Sie haben Fragen? Ich berate Sie gerne persönlich.
Tel.: +49 (0)6204 912555 oder verwenden Sie unser Kontaktformular !

Termine & SV-Preise 2017, jeweils in Euro pro Person

Belegung: min. 50 Pers. max. 90 Pers.
Leistung: 14 Übernachtungen, SV
SV-Preis 2017 01.07.-15.07.2017 29.07.-12.08.2017
(pro Person) 15.07.- 29.07.2017 12.08.- 26.08.2017
ab 50 Pers. 215,00 € 215,00 €
ab 63 Pers. 205,00 € 205,00 €
ab 73 Pers. 185,00 € 185,00 €
Nebenkosten: 1,50 € pro Person und Tag (Stand 2016), zahlbar für Strom, Gas und Wasser für min. 50 Personen.
Kaution: 20,00 pro Person